Agilität und Lean für Projekte (mit SAFe-Framework)

Einführung in Agilität & SAFe / Chancen und Konfliktpotenziale in Projektvorhaben

Datum/Zeit:
Anmeldeschluss: 3.11.2021
Organisator: Sektion Ostschweiz
Ort: OST Ostschweizer Fachhochschule
Adresse: Werdenbergstrasse 4, 9470 Buchs

Das Scaled Agile Framework SAFe ist aktuell in aller Munde und wird immer breiter eingesetzt. SAFe, genauso wie auch die agile Methodik Scrum, ist grundsätzlich auf die Produktentwicklung ausgerichtet. Das heisst in der Konsequenz, wir haben langfristig ausgerichtete Teams, die sich um den ganzen Lebenszyklus von diesem Produkt kümmern. Viele Unternehmen agieren aber immer noch mit Projektstrukturen und ein Projekt hat einen klaren Startpunkt und Endpunkt. Wie verhält sich dies nun zusammen mit SAFe? Dieser Frage gehen wir auf den Grund.
Der Anlass besteht aus zwei verschiedenen Teilen. Zuerst wird eine Einführung in Agilität und SAFe gegeben, so dass der Aufbau, die Terminologie, die Rollen und der Prozess von SAFe verstanden wird. Danach gehen wir die Fragestellung in Gruppenarbeit an, wie sich dies mit Projekten kombinieren lässt und von welchen Aspekten auch Projekte profitieren können.

Der Referent Daniel Aeschbacher kommt aus der Software Entwicklung und hat sich in den letzten 15 Jahren mit Agiler Entwicklung und Skalierung von Entwicklungsorganisationen beschäftigt. Erfahrung gesammelt hat er in einem Produkt StartUp im Silicon Valley, bei einem grossen Schweizer Telekommunikationsunternehmen sowie in diversen Mandaten und verschiedenen Rollen. Seit Anfang 2017 ist er Geschäftsführer und Partner von avega IT AG.

Dokumente

Dokumente

Programm PDF (130 kB)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.Mehr erfahren